barkadas-Wochenende

 | 13. September 2019 21:42

Jedes Jahr im Spätsommer oder Herbst trifft sich barkadas e.V. zu einem barkadas-Wochenende. Dieses Jahr fiel es auf das letzte August-Wochenende. Jedem Wochenende widmen wir dabei einem besonderem Thema. In diesem Jahr haben wir eine Jahresplanung mit vielen tollen neuen und alten Ideen für 2020 entwickelt.


barkadas ist ein Verein in dem sich Menschen mit sehr unterschiedlichen Biographien engagieren. Dies bereitet den Boden für viele verschiedene Ideen, die sich dann in der Jahresplanung wiederfinden.

Da der Sommer noch einmal alles gegeben hat an diesem Wochenende, haben wir uns nach getaner Arbeit im Wasser und zu Boot erfrischen können. Die Freundschaft untereinander ist nämlich ein weiteres wichtiges und wesentliches Element unserer Arbeit.

Die Früchte des barkadas-Wochenendes werden Sie schon bald selbst sehen können!

P.S. Haben Sie Lust unsere Arbeit aktiv mitzugestalten? Dann schreiben Sie uns gerne an!

Fashion Revolution

 | 8. Mai 2019 15:49

In diesem Jahr war die barkadas-Kleidertauschparty eingebettet in die Fashion Revolution Week. Die Fashion Revolution Week findet im April zum Jahrestag des Einsturzes der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch statt. Über die gesamte Woche gab es, organisiert von dem lokalen Studierendenbündnis sneep, tolle Aktionen wie Filmabende oder Lesungen. Auch die WN berichtete über die Aktionswoche.

Dann am Samstag, den 27. April, hieß es wieder: Entrümple deinen Kleiderschrank und finde neue Schmuckstücke bei der barkadas-Kleidertauschparty. Neben der Kleidertauschparty gab es noch die Möglichkeit seine Lieblingskleidung wieder zu reparieren oder neu zu bedrucken.

Die gesamte Aktion fand tollen Anklang. Es wurde rege getauscht und barkadas war begeistert wie viele Interessierte da waren. Bei Kaffee und Kuchen konnte barkadas wieder tolle Gespräche führen und viele neue Eindrücke bekommen.

Wir danken allen, die da waren und werden jenen, die es dieses Jahr nicht geschafft haben, im nächsten Jahr eine neue Chance geben.

Helfen Sie uns bei der Mangrovenwaldaufforstung!

 | 5. Mai 2019 22:25

Nach dem Erfolg der Mangrovenwaldaufforstung von 2018 (s. ‚Die Mangroven wachsen fleißig!‘) ist United Matnoganon for Development (UMD) auf barkadas e.V. zugekommen und hofft auf Unterstützung für die Fortführung dieses Projektes.

Es sollen 5.000 weitere Setzlinge gepflanzt werden. Dafür wurden zwei aussichtsreiche Stellen in Sorsogon, Bikol, ausgewählt. Diese Stellen müssen zunächst vorbereitet werden. Dazu gehören das Errichten von Schutzzäunen, wie auch die Bearbeitung des Bodens. Des weiteren gibt es, wie auch beim letzten Mal, Bildungsprojekte und Infoveranstaltungen für die Bevölkerung vor Ort.

Mangrovenwälder bilden einen natürlichen Schutz der Küstengegenden vor Hochwasser und Taifunen. Dörfer entlang der Küste werden effektiv gegen Überflutungen abgeschirmt. Weiterhin dienen sie als Laichgebiet und Schutzraum für viele Fischarten, die auf dem regionalen Speiseplan der Bevölkerung stehen. Einen weiteren positiven Einfluss haben die Mangrovenwälder auf die CO2-Konzentration in der Luft und somit für die Umwelt. Denn sie speichern wesentlich mehr Kohlenstoff als Pflanzen an Land.

Um dieses wertvolle Ökosystem zu unterstützen, brauchen wir Sie!

Nur mit Ihrer Hilfe kann barkadas e.V. dieses wichtige Projekt mit UMD fortführen.

Spenden Sie an:

barkadas e.V.

IBAN: DE50 3506 0190 2121 5700 10

BIC: GENODED1DKD

Verwendungszweck: Mangroven

Kleidertauschparty geht in Runde 2

 | 3. April 2019 20:35

Am 24. April 2013 stürzte die Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch ein. Dabei starben mehr als 1.130 Menschen und viele weitere Näherinnen wurden verletzt und verstümmelt. In der Fabrik produzierten mindestens 28 westliche Unternehmen, darunter: C&A, KiK, Primark und Mango (Quelle: Zeit-Online). Anlässlich dieses traurigen Jahrestages organisiert ein Aktionsbündnis unter der Leitung der Studierendengruppe sneep eine „Fashion Revolution Week“ vom 23. – 27. April 2019. In dieser Aktionswoche erwarten euch viele tolle Veranstaltungen, wie eine Lesung und ein Filmabend.
barkadas e.V. ist am Samstag mit einer Kleidertauschparty dabei. Ganz nach dem Motto bring mit, was du abgeben willst und nimm mit, was dir gefällt.
Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Außerdem gibt es spannende Workshops und ein Repair-Café.
Weitere Infos zur gesamten Aktionswoche auf www.ci-romero.de/termine/fashion-revolution-week.

Wann? Samstag, 27. April von 14 bis 18 Uhr

Wo?     Katholische Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG), Frauenstraße 3-6

Wir freuen uns auf Dich!

Die Mangroven wachsen fleißig!

 | 10. März 2019 13:11

Im Mai 2018 haben engagierte Bürger*innen der Gemeinde Matnog 8.000 Mangroven-Setzlinge gepflanzt, um den Küstenzonenschutz zu verbessern und die Dörfer entlang der Küste effektiver vor Überflutungen zu schützen. Darüber hinaus bieten Mangroven eine natürliche „Kinderstube“ für viele Fischarten, die auf dem regionalen Speiseplan der Bevölkerung stehen.

Die Gemeinde Matnog liegt in der Provinz Sorsogon, welche zu der Region Bikol gehört – unserer Partnerregion. Geplant und durchgeführt wurde das Projekt durch United Matnoganon for Development (UMD) und Asian Friendship Society Sorsogon (AFS). barkadas e.V. hat dieses Projekt unterstützt (s. Mangroven-Aufforstungsprojekt).

Durch das Erbauen von Schutzzäunen und das Instandhalten der Zäune stehen zehn Monate später noch rund 80% der Pflanzen. Dies ist ein großer Erfolg, da besonders in den ersten Monaten viele Setzlinge durch Schädlinge befallen werden! Die Zäune schützen die jungen Pflanzen unter anderem vor Raubtieren und kleinen Krebsen. Es wird insgesamt 3-5 Jahre dauern, bis die Pflanzen ausgewachsen sind und keinen intensiven Schutz mehr benötigen.

Aufgrund des großen Erfolges des Projektes sind bereits weitere Flächen für die Aufforstung gefunden worden. barkadas e.V. freut sich darauf, die gute Zusammenarbeit fortzuführen und einen Beitrag zum Schutz der Lebensgrundlage vieler Fischerfamilien zu leisten.

Werde Mitglied beim barkadas-Freundeskreis!

 | 17. Februar 2019 16:08

Du hast Interesse an den Philippinen?

Du interessierst Dich für unsere Arbeit?

Dann werde Mitglied beim barkadas-Freundeskreis!

Zweimal jährlich erhältst du von uns einen Newsletter per E-Mail. So bist Du immer auf dem neuesten Stand. Schicke dafür einfach eine Mail an info@barkadas.de mit dem Betreff: barkadas-Freundeskreis. Das Angebot ist natürlich kostenlos und jederzeit beendbar.

Werde auch Du ein barkadas-Freund!

Raum für Bildung

 | 13. November 2018 18:14

Jennifer Garcia ist Lehrerin auf den Philippinen. Sie unterrichtet in einer öffentlichen Grundschule Bacon East Central School, auf einem Dorf in Sorsogon. Sorsogon ist die südlichste Provinz des Kirchenkreises Bicol, Philippinen. Jedes Jahr kommen rund 40 Kinder zu ihr. Mit wenig Mittel und in einem engen Raum vermittelt sie den Kindern das Lesen, Rechnen und Schreiben.

Neuerdings unterrichtet sie 12 Kinder mit körperlicher und geistiger Einschränkung. Zweimal in der Woche bekommen diese Kinder von Jennifer Garcia individuellen Unterricht und Freitagsvormittags lernen sie gemeinsam mit allen Kindern.

Show me more… »

Mangroven-Aufforstungsprojekt

 | 21. Juni 2018 16:01

barkadas unterstützt ein aktuell durchgeführtes Mangroven-Aufforstungsprojekt in der Gemeinde Matnog. Matnog liegt in der Provinz Sorsogon, welche zu der Region Bikol gehört. Geplant und durchgeführt wurde das Projekt durch United Matnoganon for Development (UMD) und Asian Friendship Society Sorsogon (AFS). Ziel ist es ein Gebiet, welches im November 2013 durch den Taifun Haiyan zerstört wurde, wieder aufzuforsten. Beim Startschuss im Mai 2018 wurden bereits 8.000 Setzlinge gepflanzt. Weitere 7.000 Folgen im Juni.

Das Aufforsten der Mangrovenwälder bietet viele Vorteile. Die Mangrovenwälder bilden einen natürlichen Schutz der

Show me more… »

Von Fremdheit und Freundschaft

 | 15. Mai 2018 16:34

 „Wie ist es um meine Menschenrechte gestellt, wenn ich auf den Philippinen leben würde?“ und „Warum verlassen so viele Filipin@s ihre Familien, um im Ausland zu arbeiten?“ Diese und weitere Fragen wurden in unserem Workshop „Von Fremdheit und Freundschaft“ beantwortet. Am 10. und 11. Mai suchten Katholikentag-Teilnehmende in einer interaktiven Reise auf die Philippinen nach sozialem Frieden.

Zu Beginn des Workshops forderte David Vorurteile über die Philippinen und andere Länder mit einem Quiz heraus. Einige Fakten überraschten sogar uns barkadas-Mitglieder. Wer hätte gedacht, dass

Show me more… »

barkadas auf dem Katholikentag!

 | 29. April 2018 18:54

Vom 9. Bis 13. Mai findet der Deutsche Katholikentag in Münster statt und mit dabei: barkadas. Am Donnerstag, der 10. Mai um 16.30 und Freitag, der 11. Mai um 14.00 seid Ihr eingeladen in der Katholisch-Theologischen Fakultät (UG, KTH4, Johannisstr. 8-10) eine spannende Reise durch die Philippinen zu machen. In einem interaktiven Workshop könnt Ihr Euer Wissen über die Philippinen testen und neues erlangen.

Was wisst Ihr über Oversea Filipino Workers? Wie können Lebensrealitäten auf den Philippinen aussehen? Das und vieles mehr wollen wir uns anschauen. Also kommt vorbei und macht mit!

Wir freuen uns auf Euch.

Alle Infos findet Ihr auch im offiziellen Katholikentagsprogramm auf den Seiten 118 und 120.